Veloclub Corona Weiden e.V.

OTV-Cup in Weiden

07.06.2010

Weiden/Letzau (zmr) Gute Vorbereitung und die Erfahrung aus langen Jahren Radsportorganisation machten es dem VC Corona Weiden möglich, einen einwandfreien Lauf im Rahmen des OTV-MTB-Cups auf die Beine zu stellen. Und wie bestellt, hörte zwei Tage vor der Veranstaltung der Regen auf, die Strecke zu durchweichen und gab der Sonne die Chance optimale Bedingungen für 149 Mountainbiker zu schaffen.

Auch wenn aus Weidener Sicht im Moment Spitzenplätze im MTB-Sport eher die Ausnahme bilden, waren die Rahmenbedingungen ideal für spannende Wettkämpfe um die heiß begehrte Gesamtwertung in der deutschlandweit bekannten Rennserie. Erfreulich war, dass sich heuer wieder die junge Garde, an die erste Wettkampferfahrung heranwagte, um sich mit anderen Alterskollegen zu messen. Strahlend über das ganze Gesicht nahm in der jüngsten Klasse Antonia Kühnelt vom Ausrichter ihre Bronzemedaille entgegen und sorgte für einen gelungenen Einstand als Geländebikerin. Dass man auch in den Kinder- und Schülerklassen über ein gewisses Maß an Trainingskilometer verfügen sollte, merkte bei den 11-Jährigen Mädchen Sarah Wolf. 1. Vorsitzender Christian Wolf resumierte nach dem Rennen: „Kaum zu glauben, aber wenn man hier nichts trainiert, fährt man hinterher“, so der erfolgsgewohnte Papa nach dem vierten Platz seiner Tochter. Daniel Rottmann fuhr mit dem fünften Rang in der U13-Kategorie für sein erstes Rennen einen beachtlichen Erfolg ein.
Nur eine Zeile in der Ergebnisliste darunter, allerdings in einer Alterklasse höher, fand man Clemens Kirsch in seinem ebenfalls ersten Rennen. Maximilian Zeus (Concordia Pirk) wurde bei den 17-Jährigen Siebter.

Einen heißen Fight um die gelbe Nummer eins lieferten sich im Hauptrennen über die längste Distanz die Männer der Altersklassen 20 und älter. Als Viertplatzierter nahm Sebastian Bergmann (Ghost Racing Team) das Rennen in Angriff und war schon in der ersten Zieldurchfahrt gut eine halbe Minute vor dem Gesamtführenden Christian Dörfler (Team Marinbikes). Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte sich Bergmann schließlich mit knapp einer Minute Vorsprung eine Verbesserung im OTV-Ranking. Schnellster Weidener war nach 24 harten Kilometern Heiner Rupert (Team Ecstasy) vor Herbert Deutschländer (VC Corona Weiden/Team Ghost). Sie belegten in der AK 40 die beiden unteren Stufen des Siegerpodiums. Knapp dahinter kam Jochen Römisch in derselben Alterskategorie auf den fünften Platz. In der Reihenfolge ihrer Endzeiten beendeten folgende Corona Biker das Rennen: Mario Laubert (VC Corona Weiden / M 40 / 7.), Stefan Wolfrath (DJK Weiden / M 40 / 8.), Michael Gmeiner (VC Corona Weiden / M 20 / 10.), Thomas Bäumler (VC Corona Weiden / M 30 / 9.), Stefan Franke (DJK Weiden / M 40 / 10.), Peter Fischer (VC Corona Weiden / Hobbyklasse / 3.) und Florian Rauch (VC Corona Weiden / Hobbyklasse / 4.)
Peter Rauch finishte bei den 50-Jährigen als Sechster.


Ergebnisse:

Bambini weiblich
1. Stefanie Pfaffenberger FC Wüstenselbitz 00:04:04
2. Marie Pöllinger TSV Nittenau (Radsport) 00:04:44
3. Antonia Kühnelt VC Corona Weiden 00:04:58

U 11 weiblich:

1. Theresa Neukam RADioaktiv Racing Pegnitz 00:14:57
2. Nicole Pfaffenberger FC Wünstenselbitz 00:16:00
3. Emma Bätz Post SV Nürnberg 00:18:52
4. Sarah Wolf VC Corona Weiden 00:19:49

U 13 männlich:
1. Timo Holzschuher BSB Bayreuth 00:18:24
2. Lucas Heiß RVC Trieb 00:20:51
3. Dominik Thiel BSB Bayreuth 00:21:03
5. Daniel Rottmann VC Corona Weiden 00:21:51

U 15 männlich:
1. Florian Süss FC Wünstenselbitz 00:24:45
2. Marco Holzwarth RSC Neukirchen 00:26:32
3. Jonas Vetter SC Wunsiedel 00:28:35
6. Clemens Kirsch VC Corona Weiden 00:30:17

U 17 männlich:
1. Marco Holzschuher BSB Bayreuth 00:21:44
2. Macimilian Dilg BSB Bayreuth 00:22:49
3. David Schulte RADioaktiv Racing Pegnitz 00:23:50
7. Maximilian Zeus VC Concordia Pirk 00:28:13

M 20:
1. Sebastian Bergmann Ghost Racing Team 01:02:44
2. Christian Dörfler Team Marinbikes 01:03:39
3. Thomas Wickles RADioaktiv Racing Pegnitz 01:04:47
10. Michael Gmeiner VC Corona Weiden 01:19:27

M 30:
1. Heinrich Henninger TV Stammbach/Team Scrane 01:06:13
2. Michael Venus Sportivo St. Englmar 01:06:14
3. Jürgen Gugu Team Guttenberger&Partner 01:08:58
9. Thomas Bäumler VC Corona Weiden 01:19:29

M 40:
1. Bernd Hagen RADioaktiv Racing Pegnitz 01:08:16
2. Heiner Rupert Team Ecstasy 01:10:32
3. Herbert Deutschländer VC Corona Weiden 01:11:15
4. Jochen Römisch VC Corona Weiden 01:11:18
7. Mario Laubert VC Corona Weiden 01:15:30
8. Stefan Wolfrath DJK Weiden 01:17:08
10. Stefan Franke DJK Weiden 01:20:01

M50:
1. Gunar Popp Bike Team Münchberg 00:36:03
2. Klaus Dumler SC Wunsiedel 00:36:13
3. Klaus Macicek BSB Bayreuth 00:40:36
6. Peter Rauch VC Corona Weiden 00:43:03

Hobbyklasse:
1. Daniel Pachl RADioaktiv Racing Pegnitz 01:21:53
2. Michael Döring RADioaktiv Racing Pegnitz 01:24:28
3. Peter Fischer VC Corona Weiden 01:28:44
4. Florian Rauch VC Corona Weiden 01:30:43



[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]