Veloclub Corona Weiden e.V.

Aller guten Dinge sind 3! Bayerische Meisterin 2011: Adelheid Schütz

09.05.2011

Als Titelverteidigerin in der Eliteklasse fuhr Adelheid Schütz mit Rainer Völkl (der mal wieder etliche Stunden dem Feintuning des Zeitfahrmaterials geopfert hatte) am 7.5.11 nach Stadtlauringen. Dort wurden heuer die Bayerischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren und Einer Straße - vom imft, dem Förderverein Internationale Mainfrankentour e.V. - ausgetragen.
Der Zeitfahrwettbewerb fand Samstag auf einem sehr welligen, kurvigen, 16,8 km kurzem Rundkurs statt; dafür waren die Straßenverhältnisse optimal: Rollerasphalt, trockenes, warmes Wetter und reichlich Wind. Von Adelheids "Angstgegnerinnen" hatte keine gemeldet, es blieb nur die Angst vor den Abfahrten, in denen ein Bekannter just gestürzt war und natürlich ausführlich davon erzählte. Sie konnte also vorsichtig fahren und trotzdem noch sicher gewinnen. Zweitschnellste war Magdalena Weigl (Team Haibike), Dritte wurde Martina Schenk vom RC Weiß-Blau München.

Am 8.5.11 fand das Straßenrennen um die Bayerische Meisterschaft auf einem flachen Rundkurs statt, auf welchem die Frauenelite 5 Runden, also 60 km absolvierte. Stets dabei waren reichlich Begleitfahrzeuge, genau wie am Vortag. Das Starterinnenfeld war von übersichtlicher Größe. Adelheid trat ein paar Mal kräftig an, stand aber als Zeitfahrerin unter ständiger Beobachtung und konnte das Feld nicht abschütteln. So kam es zur Sprintentscheidung, bei der Adelheid erwartungsgemäß nicht "mitmischen" konnte (Rainer wünscht sich für das nächste Rennen eine Fernbedienung für die Gangschaltung an Adelheids Rad). Gesiegt hat Luisa Beck vom RSC Kehlheim vor Elena Eggl (forice Dachau) und Melanie Wotsch (bikesport Ansbach). Trotzdem hat's Spaß gemacht und es war ein Vergnügen, bei einer so perfekt organisierten Veranstaltung starten zu dürfen.


[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]