Veloclub Corona Weiden e.V.

12 h MTB WM in Weilheim

21.05.2011

21.05.2011 Weilheim im Schongau.
Zweiter Platz für Herbert Deutschländer, GHOST Racing Team / VC Corona Weiden, bei der 12h MTB Weltmeisterschaft in der Masterklasse. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen um 26°C galt es für die Teilnehmer, die als Einzelfahrer, 2er-, 4er-, und 6er-Mannschaften gemeldet waren, den Kurs über 6,2 km und 104 Höhenmeter so oft wie möglich zu umrunden.
In die teilweise sehr rutschige und aufgeweichte Strecke von vorhergehenden Gewittern, hatte der Veranstalter einige zusätzliche wurzelige Passagen eingebaut. So war das GHOST RT Lector genau der richtige Untersatz um die Torturen der kommenden 12 Stunden zu überstehen.

Vom Start weg ging es gleich mit hohem Tempo in die ersten Runden. Dabei hatte er seinen Hauptkonkurrenten Uwe Weinkopf, MTV Bad Bevesen, direkt vor sich. Nach einer Weile hatte man den Überblick über die weitere Reihenfolge der knapp 100 gemeldeten Einzelstarter. Dabei hatte sich der Master-Fahrer Armin Haberl vom RSC Wolfratshausen noch vor die Beiden geschoben.
Doch bei einer Renndauer von 12h h heißt es Ruhe bewahren und nicht über seine Verhältnisse fahren. Durch einen Sturz in einer der ersten Runden kam Weinkopf kurz außer Tritt und so konnte Deutschländer einen Vorsprung von ca. 4 Minuten herausfahren. In Runde 27 konnte er schließlich den führenden Masterfahrer Armin Haberl überholen und setzte sich an die Spitze in der Alterswertung. Doch die Rundenzeiten sprachen zunehmend eine schlechte Sprache.
Mit äußerster Mühe hielt er die Rundenzeiten um 20 Minuten, während Weinkopf scheinbar keine Mühe hatte knappe 19er Zeiten zu fahren. So ging Weinkopf ein paar Runden später,
unglücklicherweise unbemerkt genau während eines Verpflegungsstopps, an Deutschländer vorbei. Nach Information über diese Tatsache konnte der GHOST’ler keine weiteren Kräfte mobilisieren und so zog der Konkurrent unaufhaltsam davon. Dennoch war er in Ziel nicht enttäuscht, sondern genoss den Applaus bei der anschließenden Siegerehrung.
Die Titel der 4er Teams und 4er Mixed-Teams holten sich souverän das GHOST-Racing Team in der Besetzung Joachim Oechsner, Severin Schweisguth, Michael Rieder, Sebastian Bergmann sowie Claudia Seidel, Oliver Vonhausen, Janosch Bühler und Tim Höme.

Master M:
1 Weinkopf Uwe, MTV Bad Bevensen, 11:55:45 h, 234,0 km
2 Deutschländer Herbert, GHOST Racing Team, 11:55:02 h, 228,0 km
3 Weis Zdenek, BMW Radsport, 11:51:43 h, 222,0 km

Herren:
1 Rose Ulrich, Focus BAD SALZDETFURTH, 11:48:14 h, 246,0 km
2 Hager Markus ,SIG Labor Koblenz, 11:43:45 h, 240,0 km
3 Kochendörfer Michael, Storck Bicycle Team, 11:44:25 h, 228,0 km

Damen:
1 Pfab Irene, Team- Herzlichst Zypern, 11:50:27 h, 204,0 km
2 Makowski Gisela, moooove RacingTeam, 11:52:57 h, 204,0 km
3 Hiller Andrea, moooove RacingTeam, 11:42:39 h, 186,0 km

weitere Infos: http://www.sec-sportevents.com/mtb/weilheim/weilheim/ergebnisse.html
[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]