Veloclub Corona Weiden e.V.

Triathlon in Pressath

09.07.2011

Coronesen auf neuem Terrain

Die Radfahrer von Corona bewiesen am Samstag beim Triathlon in Pressath ihre Vielseitigkeit. Zum 3. Mal in Folge konnte eine Corona-Staffel beim Triathlon überzeugen.
Nach dem Doppelerfolg vom letzten Jahr in Pressath und Eschenbach ging auch dieses Jahr die Corona-Staffel als Favorit ins Rennen.
In der Zusammenstellung von Manfred Danzl (Schwimmen), Ralph Zimmermann (Radfahren) und Christian Wolf (Laufen) gab es eigentlich nur den Sieg als Vorgabe.
Die drei wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Manne als begnadeter Schwimmsprinter kam gut mit der 500m Strecke im Kiesibeach zurecht und kam mit einer Minute Vorsprung aus dem Wasser, Ralph im neuen Zeitfahranzug motiviert bis in die Haarspitzen baute wie gefordert den Vorsprung über die 25 km-Strecke weiter aus. Christian übernahm also mit dem gewünschten Minutenpolster seiner 2 Sportskollegen die Staffel in die Laufstrecke.
Er wollte sich aber nichts nachsagen lassen und gab alles. Mit bleicher Farbe um die Nase lief er ins Ziel.
Der Sieg war perfekt, mit über 6 Minuten Vorsprung gewannen Manne, Ralph und Christian den Staffel-Triathlon 2011 in Pressath.
Auch Thomas Bäumler wollte seine Vielseitigkeit beweisen indem er als Einzelkämpfer unterwegs war. Er meisterte alle 3 Disziplinen selbst und beendete den Wettkampf mit einem großartigen 43. (7. M35) Platz.
Nach 20 Minuten Erholung, 5 Stück Kuchen und 2 Bier später sprachen sie auch wieder von
„ hat Spaß gemacht“



[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]