Veloclub Corona Weiden e.V.

36° und es wird……eine Hitzeschlacht in Tirol

24.08.2011

Am heißesten Tag des Jahres 2011 fuhren Rainer und Adelheid vom VC Corona Weiden zur Masters-WM im Einzelzeitfahren nach St. Johann in Tirol. Die 8 l Wasser im Gepäck wurden schon beim Warmfahren getrunken, um nicht dahin zu schmelzen. Wie in den vergangenen Jahren startete Adelheid als vorletzte in’s Rennen der Frauenklasse 1, unterbot ihre eigene Fahrzeit des Vorjahres und erwies sich auch in diesem Jahr als perfekte Tempomacherin für Doris Posch (Österreich), die ebenfalls schneller als im Vorjahr fuhr. Drittschnellste wurde Tina Wirths.
Rainer litt unter der Hitze und der extremen Position und konnte nicht all seine übliche Leistung auf den Asphalt brennen. Aber immerhin wurde er nicht überholt und konnte einige Fahrer überholen. So wurde er 32. in der Klasse Masters 3. Ein echtes Highlight war es (auch in diesem Jahr), von Francesco Moser Glückwünsche und seinen hervorragenden Wein zu erhalten.


[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]