Veloclub Corona Weiden e.V.

Anja und Ralph beim Biathlon in Musdorf

31.05.2012

Musdorf (zmr) Der eine oder andere Passant mag sich vielleicht schon verwundert die Augen gerieben haben, was auf der Weidner Kepplerbahn vor sich geht. Was nach Schießen in der freien Wildbahn aussah, war völlig ungefährlich. Denn lediglich mit einem Laser Trainingsgerät bereiteten sich Ralph und Anja Zimmermann auf die anstehende Sommerbiathlonsaison vor. Der erste Wettkampf stand dann schließlich am vergangenen Wochenende in Musdorf bei Rot am See auf dem Programm.
Zunächst noch mit dem Mountainbike mussten 5 Runden à ca. 2 Kilometer zurückgelegt werden, jeweils unterbrochen durch Schießeinheiten mit „Laserwaffen“. In zwei Liegend- und zwei Stehendanschlägen musste jeder Teilnehmer seine Treffsicherheit beweisen. Konkurrenzlos konnte Ralph Zimmermann vom VC Corona Weiden seinen Vorjahressieg wiederholen. „Für mich war der MTB-Biathlon eigentlich nur Vorbereitung auf das anschließende Skirollerrennen. Darauf habe ich mich schon Wochen lang gefreut.“
Zunächst mussten sich aber die Damen über fünf kurvige Wettkampfrunden beweisen. Erstmals war Anja Zimmermann bei einem Biathlon am Start. Auf Crossskirollern musste sie jeweils 1,6 Kilometer pro Runde zurücklegen. Da alle Ziele unabhängig von der benötigten Schussanzahl getroffen werden mussten, verbrachte sie mehr Zeit am Schießstand als ihre bereits erfahreneren Konkurrentinnen. Sie wurde aber trotzdem ausgezeichnete Dritte. „Beim Laufen fühle ich mich noch zu unsicher, weil ich zu wenig auf den Rollern unterwegs war, aber mit zunehmender Übung auch beim Schießen wird das sicher besser werden.“
Im Herrenrennen kristallisierten sich im Vorfeld die letztjährigen ersten Drei auch heuer wieder als Favoriten heraus. 2011 gewann Thomas Schamberger (Regensburg) vor Eduard Herbstreich (Wedel) und Ralph Zimmermann. Läuferisch war Zimmermann damals durchaus konkurrenzfähig, verlor aber über eine Minute beim Schießen. Deshalb waren die Trainingseinheiten auf der Kepplerbahn so wichtig, um sich nicht wieder unter Wert schlagen lassen zu müssen. In diesem Jahr war Ralph Zimmermann schon nach dem ersten Liegendschießen in Führung und konnte ca. 10 Sekunden Polster auf Schamberger herausarbeiten. Überraschenderweise war der Weidener Biathlet auch bei den folgenden drei Schießübungen der Schnellste und konnte somit einen ungefährdeten Sieg vor Schamberger und Herbstreich einfahren.
In einer danach ausgetragenen gemischten Staffel mit ausgelosten Teilnehmern konnte Ralph Zimmermann ebenfalls gewinnen. Seine Frau belegte mit ihren Mannschaftskollegen den vierten Rang.
Ergebnisse:
Cross-Skating Biathlon Damen:
1. Nataly Herbstreich Wedel
2. Nicole Keck Crailsheim
3. Anja Zimmermann VC Corona Weiden
Cross-Skating Biathlon Herren:
1. Ralph Zimmermann VC Corona Weiden
2. Thomas Schamberger Regensburg
3. Eduard Herbstreich Wedel


[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]