Veloclub Corona Weiden e.V.

Mountainbiker des VC Corona Weiden holen zahlreiche Podiumsplätze in Bayreuth

01.06.2008

Am letzten Sonntag fand der 2. Fichtelgebirgs-Bike-Mararthon rund um den Ochsenkopf statt. Nach dem schlechten Wetter mit Schneefall im Vorjahr wurden die Starter dieses Jahr mit fast tropischen Temperaturen verwöhnt. Der VC Corona Weiden war mit zahlreichen Fahrern vertreten und zeigte sich mehr als konkurrenzfähig. Auf der Kurzdistanz mit 36 Kilometern und 900 Höhenmetern dominierte Thomas Welzl trotz gerissener Kette in der letzten Abfahrt seine Altersklasse und wurde mit dem ersten Platz belohnt. Ines Hirsch ging ebenfalls auf die Kurzdistanz und holte bei den Frauen den starken dritten Platz. Auf der Mitteldistanz mit 70 Kilometern und 1.750 Höhenmetern ging es über den Ochsenkopf. Zunächst noch auf der Langlaufloipe unterwegs, musste bis zum Gipfel der Skihang der alpinen Skifahrer erklommen werden. Markus Hirsch behauptete sich auf der Mitteldistanz von Beginn an im vorderen Starterfeld und wurde Dritter in der Herrenklasse. Nach dem dritten Platz bei der Deutschen Sparkassenmeisterschaft in der Vorwoche in Garmisch zeigte er sich erneut in hervorragender Form. Auf den Plätzen fünf und sechs folgten Michael Kuhbandner und Klaus Joachimstaler. Wolfgang Böhm reihte sich mit seinem dritten Platz bei den Senioren in die Erfolgsserie des VC Corona Weiden ein, Matthias Weber folgte ihm auf dem sechsten Platz.


[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]