Veloclub Corona Weiden e.V.

Streckenbestzeit der Frauen in Erpfendorf pulverisiert

29.08.2012

Ende August steht für die zwei Coronas Rainer und Adelheid traditionell das Einzelzeitfahren in St. Johann auf dem Rennkalender. Nach spezifischem Training absolvierten beide am 26.08. beim Machtensteiner Einzelzeitfahren des Forice Dachau einen letzten Formtest mit Bravour (Rainer belegte Platz fünf in seiner Klasse). Die Form stimmte, also auf nach St. Johann!
Wie in den letzten Jahren herrschte am letzten Mittwoch des Augustes strahlender Sonnenschein. Hunderte Rennfahrer aus aller Herren Länder waren heiß darauf, auf der 20 km langen, einfachen Wendestrecke fantastische Schnitte in den Asphalt zu brennen.
Nach einem kurzen Aufwärmintervall ging Adelheid zum Materialcheck und an den Start. Aufgeregt wie häufig rutsche sie aus dem Pedal, schaffte es erst später wieder einzuklicken und nach einigem Geschrei wurde sie losgelassen und startete mit 10 Sekunden Verspätung von der Rampe. Mit den ersten Metern kickte das Rennfieber ein, das Tempo wurde voll aufgedreht, so daß Adelheid mit einer Fahrzeit von 26 Minuten 5 Sekunden (46er Schnitt) das Ziel erreichte. Ein neuer Streckenrekord in den Frauenklasen! Ohne das Malheur am Start wäre sogar die 26 Minuten „Schallmauer“ durchbrochen worden, wie der Fahrradcomputer später bestätigte. Die Fahrzeit bedeutete den Sieg und Weltmeistertitel in der Klasse Frauen 1 mit einer Minute Vorsprung auf die Zweitplazierte –eine klarere Entscheidung hatte es in den letzten Jahren in keiner der Leistungsklassen gegeben. So konnte Adelheid das Stigma der ewigen Zweiten und damit der im Folgejahr von der Weltmeisterin „Gejagten“ abschütteln.
Rainer wollte natürlich sein Bestes geben und in nichts nachstehen, eventuell an Adelheids Leistung anknüpfen. Für seinen Optimismus wurde er in der zweiten Rennhälfte bestraft, es war eine Quälerei bis in das Ziel. Immerhin verbesserte er seine persönliche Bestzeit für die Strecke und wurde sogar 20ter in seiner Altersklasse.


[weitere Fotos in der Fotogalerie]

[zurück]