(hbm). Am Sonntag fand der letzte Lauf des OTV MTB Cup 2001 am Grüntaler Hof statt. Petrus meinte es nicht gut mit den Sportlern und ließ den OTV Cup bei naßkalten Wetter stattfinden. Die Strecke, die eigentlich als sehr schnell eingestuft wurde, war mit großen Pfützen durchsetzt und verlangte den Fahrern ihr ganzes Können ab. Besonders die beiden Anstiege waren wegen dem aufgeweichten Boden und nasser Wurzeln kaum mehr befahrbar. Hier trennte sich klar die Spreu vom Weizen.

Die Geschwister Kohl vom VC Corona Weiden zeigten sich am Sonntag in guter Form. Liane Kohl erreichte in der Klasse U13 weiblich den zweiten Rang hinter Miriam Besold und konnte an ihre Leistungen der letzten Rennen ohne Mühe anknüpfen. Ihr Bruder Johannes musste sich diesmal einem enorm starken Fahrerfeld stellen. Er bewies dennoch, dass er sich auch gegen Ende der Saison durchaus noch in einer guten Verfassung befindet und wurde achter. Der Neuzugang des Weidener Vereins, Maik Stallbaum, überraschte alle mit einem sehr guten siebten Platz. Es war sein erstes Rennen überhaupt und alleine die Tatsache, dass er den Strapazen des Rennens und des Wetters stand hielt, lässt auf gute Ergebnisse in Zukunft hoffen.

Obwohl
Klaus Joachimstaler vom VC Corona Weiden bereits vor dem Rennen in Weiden die Cupwertung gewonnen hatte und sich uneinholbar auf dem ersten Platz befand, startete er bei dem Heimrennen seines Vereins. In gewohnt überlegener Manier, mit großer Übersetzung, bewies er den Zuschauern, dass er zu Recht den Cup gewann. Er nahm den zweiten Anstieg bereits mit einigen Metern Vorsprung in Angriff und baute diesen von Runde zu Runde weiter aus. Das Ziel, dass sich Andreas Bär vor dem Rennen setzte, nämlich vor seinem stärksten Kontrahenten Lucas Lossen ins Ziel zu kommen, um sich auf den dritten Platz der Gesamt Cupwertung vor zu kämpfen, konnte er nicht erreichen. Bär, der in den letzten Tagen mit einer leichten Erkältung zu kämpfen hatte, kam im ganzen Rennverlauf nicht in Schwung und konnte keine Attacke lancieren. Innerhalb der ersten vier Runden hielt er zwar noch das Hinterrad von Lossen, büßte dann aber von Runde zu Runde einige Meter ein. Er wurde am Ende fünfter in seiner Altersklasse.

Mit gleich vier Fahrern war der VC Corona in der beliebten Hobby Klasse vertreten. Einer der Neuzugänge des VC Coronas,
Markus Hirsch, kam am besten mit dem Kurs zurecht. In seiner ersten Saison für den VC Corona konnte er stets mit guten Ergebnissen aufwarten. Auf dem, durch das Wetter, erschwerten Rundkurs zeigte er nochmals was in ihm steckt und wurde als bester Fahrer des VC Corona in der Hobbyklasse vierter. Ein sehr gutes Rennen lieferte der älteste Starter des VC Corona, Rudi Kohl. Ihm kam der technisch anspruchsvolle Kurs entgegen und er wurde in der Hobbyklasse achter. Auch Thomas Bäumler fuhr ein gutes Rennen. Er teilte sich seine Kräfte sehr gut ein und konnte vor allem in den letzten beiden Runden noch so manchen Fahrer überholen. Am Ende wurde er sechster der Hobbyklasse. Steffen Heisig, der erst dieses Jahr mit dem aktiven Rennsport für den VC Corona Weiden begann kann auf eine durchaus positive Entwicklung seiner Saison zurück blicken. Er wurde am Sonntag nur einen Platz hinter Routinier Kohl Neunter der Hobbyklasse.

Ergebnisse:


Schüler Männlich
0:19:38  Hille Erik  BSB Bayreuth/CUBE-Team Bodo Götz
0:19:48  Kellner Maximilian  Bike-Team Rosenberg
0:19:50  Schleinkofer Stefan  TSV Velden
0:22:29 Stallbaum Maik VC Corona

U13 Weiblich
00:12:54  Besold Miriam  Urensollen
00:13:00  KohlLiane  VC Corna Weiden

Jugend Männlich
0:27:06  Geelhaar Alexander  Pro Bike+Ski RC Schnaittachtal
0:27:58  Schraml Sascha BSB Volvo Neumer/ multi cycle Bayreuth
0:28:08  Stöcker Johannes  Team Fabry
0:31:37  Kohl Johannes  VC Corona Weiden

Hobby Klasse
1:07:50  Haubner Enrico  Bike Team Munchberg
1:07:52  Pachl Daniel  Lauf-und Radverein Auerbach
1:08:20  Rott Robert  SC Unterweißenbach
1:10:04  Hirsch Markus VC Corona Weiden
1:20:06  Bäumler Thomas  VC Corona Weiden
1:22:41  Koh lRudi  VC Corona Weiden
1:24:37  Heisig Steffen  VC Corona Weiden
 
Herren M20
1:01:25  Knipfer Thorsten ASV Neumarkt
1:02:06  Hendel Michael  Team Giant/Zweirad Teuchert
1:03:01  Klinner Thilo  Concordia Strullendorf/Radsport Käs Bamberg
1:03:10  Lossen Lucas  TSV Velden
1:04:31  Bär Andreas  VC Corona Weiden

Herren M30
0:59:04  Joachimsthaler Klaus  VC Corona Weiden
1:01:21  Zickel Heiner  SC Unterweißenbach/Team Ghost
1:04:03  Knauer Stefan  TV 1860 Fürth/Ghost Racing Team