Hohenfels (zmr) Beim MTB-Rennen auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Hohenfels landeten die VC Corona Damen am vergangen Sonntag einen Doppelsieg. Astrid Locke siegte vor ihrer Vereinskollegin Elke Rosner. Ralph Zimmermann belegte in der Herrenklasse Rang 2. Auf den Plätzen vier und sieben folgten seine beiden Corona-Teamkollegen Michael Wenzel und Peter Fischer.

Es ist kaum zu glauben, welche “Schmuckstücke” sich in Hohenfels finden lassen. Den Organisatoren war es bestens gelungen, eine der schönsten MTB-Strecken des ganzen Jahres auszustecken. Hinzu kamen noch ideale äußere Bedingungen.

Die Corona Teilnehmerinnen Astrid Locke und Elke Rosner legten sich im “Race 1” des Tages mächtig ins Zeug. Über vier Minuten legte Locke zwischen sich und Rosner, die in dieser Saison noch zu wenig Trainingskilometer in den Beinen hat. “Die Strecke war mir wie auf den Leib geschnitten. Das ist Mountainbiken vom Feinsten. Kompliment an den Veranstalter”, so die souveräne Siegerin nach ihrem zweiten Saisonsieg. Dritte wurde die US Amerikanerin Christina Semonsky.

Im Herrenrennen konnte Ralph Zimmermann seinen Sieg vom Freitag nicht wiederholen. Zu stark erwies sich Gerhard Mandel vom RSC Neukirchen. “Ich muss unbedingt wieder mehr mit dem MTB trainieren. Ich habe das Rennen in den Abfahrten verloren”, so Zimmermann selbstkritisch, der sich einen heißen Kampf mit dem späteren Dritten Leo Semonsky lieferte.

Kurz vor seinem “Saisonhöhepunkt” (er heiratet am Samstag) konnte sich Michael Wenzel auch aus sportlicher Sicht gut in Szene setzten. Mit einem vollgefederten Bike unterwegs, schien ihm der anspruchsvolle Parcours keinerlei Probleme zu bereiten. Er führte die Verfolgergruppe als Gesamtvierter ins Ziel. Zum ersten mal in diesem Jahr schien Peter Fischer Spaß am Mountainbiken zu haben. Er lieferte sich einen spannenden Endspurt mit den US-Fahrern Benjamin Wicks aus Landstuhl und Joe Cofran aus Ramstein, den er klar für sich entscheiden konnte. Entsprechend positiv äußerte sich Fischer nach der Zeildurchfahrt: “Ich musste in der letzten Runde zweimal vom Rad. Wäre mir dieses Missgeschick nicht passiert, wäre ich noch mal zwei Plätze weiter vorne. Ich bin heute zum ersten mal so richtig zufrieden mit meinem Rennen.” Er krönte sein erfolgreiches Wochenende nach dem neunten Platz beim Nachtkriterium in Altenkunstadt mit Rang Sieben in Hohenfels. In seiner Altersklasse bedeutet dies sogar Platz vier.

Ergebnisse:

Damen:
1. Astrid Locke  VC Corona Weiden  1:00:52
2. Elke Rosner  VC Corona Weiden  1:05:00
3. Christina Semonsky  Hohenfels  1:21:37

Herren Gesamtrennen:
1. Gerd Mandel  RSC Neukirchen  1:00:28
2. Ralph Zimmermann  VC Corona Weiden  1:01:15
3. Leo Semonsky  Hohenfels  1:01:50
4. Michael Wenzel  VC Corona Weiden  1:07:13
5. Kevin Barton  Ramstein  1:08:02
6. Rodney Evans  Einsiedlerhof  1:08:32
7. Peter Fischer  VC Corona Weiden  1:08:46
8. Benjamin Wicks  Landstuhl  1:08:49
9. Joe Cofran  Ramstein  1:09:02
10. Michael Knopf  Heidelberg  1:12:57