MTB-Biathlon

Zu einer weiteren erfolgreichen Sparte für den VC Corona entwickelt sich der MTB-Biathlon.

Bei dieser Wettkampfart wurde die Idee des Biathlonsports im Winter auf den Sommer übertragen. Der einzige Unterschied zum berühmten Bruder besteht im Fortbewegungsmittel. Auf die Skatingskier wird im Sommer natürlich verzichtet. Dafür kommt das Mountainbike zum Einsatz, um die Strecken zwischen den Schießeinlagen zurückzulegen.
Dabei werden nach einer ”Aufwärmrunde” je nach Veranstaltung zwei bis vier Schießen im Stehend- oder Liegenanschlag absolviert. Bleibt man ohne Fehler, geht’s gleich wieder auf die Runde. Bleiben Scheiben stehen, heißt´s Strafrunden drehen.

Im Jahr 2001 sprangen bereits ein Bayerischer Meister, ein Bayerischer Vizemeister, die Bayerische Mannschaftsvizemeisterschaft und ein Dritter Platz bei der “Bayerischen” raus.
Für mehr Infos klicken Sie einfach auf die Namen unter dem Bild und Sie bekommen einen genaueren Überblick über unsere erfolgreichen Corona-Hornets.

Die Biathlon-Mannschaft des VC Corona besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

Mannschaft Biathlon

von links: Ralph Zimmermann, Christian Wolf, Lothar Weinhart, Herbert Deutschländer, Karin Grötsch, Peter Fischer


05.05.2002

MTB - Biathlon / Neuensorg,  Bayerische Meisterschaft

Bericht

10.08.2002

MTB - Biathlon / Ruhpolding

Bericht