Auerbach (hza) Herbert Deutschländer, der sportliche Leiter der Corona Hornets, konnte sein zufriedenes Grinsen nicht verbergen: „So müssen Ergebnislisten aussehen!“ „Schuld“ an seiner guten Stimmung war ein Blick auf die aktuellen Resultate des OTV-Cup-Laufs in Auerbach. Astrid Locke und Birgit Demel standen in der Damenklasse W 30 ganz oben auf dem Treppchen. Ralph Zimmermann siegte in der M 30 und Maik Stallbaum belegte in der Jugendklasse einen hervorragenden zweiten Platz.

Der Kurs in Auerbach war wie jedes Jahr einer der schwersten im gesamten OTV-Cup. Um den Gottvaterberg zu erklimmen, mussten in jeder Runde 180 Höhenmeter bewältigt werden, was sich in der Herrenklasse auf insgesamt über 1000 Höhenmeter (6 Runden) summierte.

Denn Beginn des Tages machten aus Weidener Sicht die Jugendfahrer. Zwei mal stellte sich ihnen der steile Anstieg und der ebenso anspruchsvolle Downhill in den Weg. Durch seinen zweiten Rang etablierte sich Maik Stallbaum nun endgültig in der absoluten Spitze seiner Alterskategorie. Er musste sich nur dem ein Jahr älteren Sascha Schraml aus Bayreuth geschlagen geben.

Die Damenriege der Corona Hornets war an diesem Tag konkurrenzlos. Souverän zogen Astrid Locke und Birgit Demel ihre Bahn, wobei besonders Locke mit perfekter Abfahrtstechnik beeindruckte. Mühelos meisterte sie den Geländesprung und auch die ruppige Wurzelpiste in vollem Tempo. Demel konnte ihren Rückstand nach der Abfahrt zwar zu Beginn des Rennens am Uphill immer wieder leicht reduzieren, musste aber im Ziel die Überlegenheit ihrer Teamkollegin auf diesem Parcours anerkennen.

Bei den Herren zog sich das Fahrerfeld sehr schnell weit auseinander. An der Spitze formierte sich bald eine Dreierspitze mit dem späteren Sieger Michael Ziegler (run&bike Kehlheim), Lubos Oubrecht (Luby TRI Cheb) und Andreas Reischl vom Laface Team Weiden. Sein Teamkollege Klaus Joachimstaler scheint das Pech in diesem Jahr für sich gepachtet zu haben. Erneut schied der Seriensieger der vergangenen zwei Jahre durch einen Defekt aus. Ralph Zimmermann (VC Corona/Corona Hornets) fuhr nach längerer Rennpause zum ersten mal in dieser Saison einen OTV-Cup und war mit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung und dem Sieg in der M 30 Klasse sehr zufrieden. Herbert Deutschländer (VC Corona/Corona Hornets) hatte unterwegs mit starken Rückenschmerzen zu kämpfen und hatte in der entscheidenden Rennphase nichts mehr zuzusetzen. Als Vierter bei den Herren über 30 blieb er dieses mal unter seinen Möglichkeiten.

Ähnlich erging es Peter Fischer in der Hobbyklasse. Im Gegensatz zu seinen überragenden Trainingsleistungen in den letzten beiden Wochen verkaufte er sich in Auerbach weit unter Wert und konnte seine derzeitige Form nicht annähernd im Wettkampf abrufen. Als Vierter hackte er dieses Rennen als misslungen ab.
 

Fotos

Ergebnisse:

Jugend (2 Runden):
1. Sascha Schraml                        BSB Bayreuth                        0:21:12
2. Maik Stallbaum                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        0:22:12
3. Andreas Schrödl                        CIS-Amberg                        0:22:57

Junioren (4 Runden):
1. Matthias Piela                        BSB Bayreuth                        0:42:57
2. Stefan Sperber                        LRV Auerbach/Pegnitz                        0:44:24
3. Angelo Spörl                        Laface Team Weiden                        0:45:32           

Damen W 30 (4 Runden):
1. Astrid Locke                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        0:52:41
2. Birgit Demel                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        0:53:14
3. Susi Bradfish                        DJK Pressath                        0:57:55

Herren M 20 (6 Runden):
1. Michael Ziegler                        run&bike Kehlheim                        0:59:35
2. Lubos Oubrecht                        Luby TRI Cheb                        0:59:40
3. Andreas Reischl                        Laface Team Weiden                        1:00:59

Herren M 30 (6 Runden):
1. Ralph Zimmermann                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1:03:22
2. Horst Wildenauer                        RVC Wernberg/Team Bergamont                        1:03:23
3. Markus Schnurrer                        TV Waldsassen/ Team Ghost                        1:04:03
4. Herbert Deutschländer                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1:04:34

Hobbyklasse (6 Runden):
1. German Kuhn                                        1:05:31
2. Markus Orth                                                1:06:45
3. Enrico Haubner                        Bike Team Münchberg                        1:06:54
4. Peter Fischer                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1:09:00

 Top 20 Wertung (Klassen M20, M30, M40 und Hobby)
1. Michael Ziegler                        run&bike Kehlheim                        0:59:35
2. Lubos Oubrecht                        Luby TRI Cheb                        0:59:40
3. Andreas Reischl                        Laface Team Weiden                        1:00:59
4. Thorsten Knipfer                        ASV Neumarkt                        1:02:19
5. Tom Wickles                        LRV Auerbach/Pegnitz                        1:02:56
6. Ralph Zimmermann                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1:03:22
10. Herbert Deutschländer                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1:04:34