Bamberg/Velden (zmr) Nach mehreren zweiten und dritten Plätzen klappte es beim letzten OTV-Cup-Lauf in Velden für Coronas Nachwuchshoffnung Maik Stallbaum in der Jugendklasse mit dem ersten Sieg. In der Hobbyklasse waren die „Schwarz-Gelben“ mit Rang zwei für Markus Hirsch und Rang drei für Peter Fischer ganz vorne dabei. Fischer wurde tags zuvor bereits Vierter beim Gartenstadtkriterium in Bamberg. In der M 30 Herrenklasse sorgten die beiden Vorsitzenden des VC Corona Weiden Christian Wolf und Ralph Zimmermann mit dem vierten, bzw. dritten Platz wieder für sportliche Schlagzeilen.

Peter Fischer stellte am Samstag beim Kriterium in Bamberg erneut seine Vielseitigkeit unter Beweis. Zweimal konnte er sich in den Wertungssprints Punkte erspurten und tauchte in der Ergebnisliste nach 25 Runden als Vierter in der Endabrechnung auf.

Riesig gefreut hatte sich Maik Stallbaum nach seinem ersten Sieg überhaupt in einem OTV-Cup-Rennen. Auf dem superschweren Kurs, der für die Mountainbiker alles zu bieten hatte, setzte er sich souverän gegenüber Andreas Schrödl und Michael Terock durch. Zwei Rennen vor dem Finale in Tirschenreuth schob sich Stallbaum durch diesen Tageserfolg an die zweite Position in der Jugendgesamtwertung.

Die Herrenklasse war mit Martin Danzer, Lubos Oubrecht und Michael Ziegler äußerst stark besetzt. Vor allem Danzer überzeugte mit knapp zweieinhalb Minuten Vorsprung auf den Gesamtführenden Lubos Oubrecht aus Tschechien. Beim derzeit besten Laface Fahrer Andreas Reischl lief es dagegen sehr zäh. Als Fünfter in der M 20 Kategorie konnte er die Topplatzierungen der letzten Läufe nicht wiederholen. Mit neuem Material unterwegs trumpfte sein Teamkollege Klaus Joachimstaler schon fast wieder in alter Stärke auf. Klar dominierte er das Feld der über 30-Jährigen vor Horst Wildenauer vom RVC Wernberg/Team Bergamont und Ralph Zimmermann (VC Corona Weiden/Corona Hornets). Knapp dahinter kam Christian Wolf bei seinem ersten OTV-Cup-Einsatz in diesem Jahr auf einen starken vierten Platz. M 40 Fahrer Norbert Lippert sammelt derzeit erste Wettkampferfahrungen und beendete die vier Runden als Siebter.

Das Siegerpodest der Hobbyklasse war zu zwei Dritteln in Schwarz/Gelb „gekleidet“. Der Gewinner Enrico Haubner vom Bike Team Münchberg wurde bei der Preisverleihung auf dem Treppchen von den Corona Hornets Markus Hirsch und Peter Fischer eingerahmt.


Fotos

Ergebnisse:

Bamberger Gartenstadtkriterium:
1. Kaiser Robert                        Schweinfurt
2. Matthias Reitenspieß                        Team Stadt Altdorf
3. Holger Hauser                        Hirschaid
4. Peter Fischer                         VC Corona Weiden/Corona Hornets
5. Carsten Dauscher                        Gundelsheim

OTV-Cup in Velden:

Jugend:
1. Maik Stallbaum                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        29.53
2. Andreas Schrödl                        CIS Amberg                        31.05
3. Michael Terock                        Radioaktiv Pegnitz                        32.13
4. Daniel Meindl                        Bike Team Rosenberg                        33.09
5. Daniel Eckardt                        FC Wüstenselbitz                        33.51

 Hobbyklasse:
1. Enrico Haubner                        Bike Team Münchberg                        1.00.59
2. Markus Hirsch                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1.01.46
3. Peter Fischer                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1.02.29
4. Andreas Klämpfl                        Möhrendorf                        1.03.13
5. Daniel Pachl                        LRV Auerbach/Pegnitz                        1.04.49

Herren M 20:
1. Martin Danzer                        Run & Bike Kehlheim                        0.50.13
2. Lubos Oubrecht                        Luby TRI Cheb                        0.52.41
3. Michael Ziegler                        Run & Bike Kehlheim                        0.53.21
4. Lucas Lossen                        TSV Velden                        0.53.30
5. Andreas Reischl                        LaFaCe Weiden                        0.55.26

Herren M 30:
1. Klaus Joachimstaler                        LaFaCe Weiden/Team Ghost                        0.53.47
2. Horst Wildenauer                        RVC Wernberg/Team Bergamont                        0.57.23
3. Ralph Zimmermann                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        0.57.46
4. Christian Wolf                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        0.57.49
5. Leo Semonsky                        HM Exotec                        0.57.53

Herren M 40:
1. Klaus Dumler                        SC Wunsiedel/Team Fabry                        0.58.02
2. Gerhard Tröster                        RSG Vilstal                        0.59.54
3. Wolfgang Böhm                        SC Wunsiedel/Team Cube                        1.06.12
7. Norbert Lippert                        VC Corona Weiden/Corona Hornets                        1.21.47