Coronabiker in Schachsen vorne dabei

Geyer (zmr). Christian Wolf (VC Corona Weiden/Corona Hornets) wartete erneut mit einem Spitzenergebnis bei einem Mountainbikemarathon auf. Er wurde ausgezeichneter Siebter beim 3. Greifenstein-Bike-Marathon über die längste Distanz. Sein Teamkollege Herbert Deutschländer stürzte schwer.

Zum ersten Mal wagte sich Christian Wolf auf die Langdistanz bei einem Bikemarathon. Nachdem er die Mitteldistanz in den letzten Rennen immer klar dominierte, sollten es am letzten Sonntag 90 Kilometer und 1800 Höhenmeter sein. Nach dem Motto „Lieber vorne sterben, als hinten nix werden“, setzte sich der beste Weidener Biker wie gewohnt unmittelbar nach dem Start in der Spitze der insgesamt 650 Teilnehmer fest. Um sich seine Kräfte gut ein zu teilen, begnügte er sich zunächst mit einer Fahrt „mit angezogener Handbremse“. Trotzdem kam für ihn in der letzten 30 Kilometer langen Runde völlig überraschend – an zweiter Stelle liegend – der berühmte Mann mit dem Hammer. „Ich hatte immer das Gefühl, ich könnte jederzeit zulegen. Auf einen Schlag ging überhaupt nichts mehr“, so Wolf, nachdem er sich mit letzten Kraft als Siebter aller Teilnehmer und als Zweiter in seiner Altersklasse in Ziel gerettet hatte. „Ich war am Ende froh, überhaupt noch ins Ziel gekommen zu sein. Mich haben Leute in der letzten Runde überholt, die schon eine viertel Stunde Rückstand hatten.“ 
Pech hatte sein Team- und Alterskollege Herbert Deutschländer über die gleiche Distanz in der zweiten von drei Umrundungen. „Auf einem engen Trail hatte sich der Fahrer vor mir in einem Maschendraht verfangen und überschlagen. Ich konnte nicht mehr ausweichen und habe mir das Lenkerende in den Oberschenkel gerammt.“ Von da an war die Weiterfahrt nur noch mit starken Schmerzen möglich. Zu allem Unglück passierte der Sturz genau am entferntesten Punkt der Strecke, so dass sich der erfahrene Marathonmann noch 15 Kilometer ins Ziel quälte und dann das Rennen vorzeitig beenden musste. 

Ergebnisse:

Männer M 2 (30-40 Jahre):
1. Henrik Scharf                                   bikemarket/rocky mountain                                  3:44:25
2. Christian Wolf                                  VC Corona Weiden/Corona Hornets                   4:01:57
3. Karsten Friedrich                              SG Adelsberg                                                      4:02:50

Männer gesamt:
1. Henrik Scharf                                   bikemarket/rocky mountain                                  3:44:25
2. Thomas Kiraly                                  Chiba-Simplon/EBM Team                                  3:51:16
3. Björn Nachtigall                                RC „Die Schwalben“ München                             3:53:09
7. Christian Wolf                                  VC Corona Weiden/Corona Hornets                   4:01:57

Weitere Ergebnisse