MTB-Marathon in Neuhaus

1. Lauf zum Thüringer-Energie-Cup

 

Neuhaus am Rennweg, 03.07.2005

 

Gelungener Auftakt zum Thüringer-Energiecup-Mountainbikemarathon. Birgit Demel vom GHOST Racing Team / VC Corona Weiden, siegte in souveräner Manier beim Auftakt des Thüringer Energie Cups in Neuhaus am Rennweg. Ihr Partner Herbert Deutschländer vom VC Corona Weiden belegte Platz 2.

Auf der Langstrecke galt es bei idealen Witterungsbedingungen vier Runden mit insgesamt 96 km und 2300 hm zurückzulegen. Da der Startort auf einem Hochplateau von 850 hm liegt, ging es untypischer Weise gleich wenige Kilometer nach dem Start in eine längere Abfahrt, was das Rennen von Anfang höllisch schnell machte.

Bereits hier konnte sich Demel von ihren Konkurrentinnen lösen und ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Mit einer Endzeit von 4.53.38 h errang sie schließlich einen Vorsprung von über 10 Minuten auf ihre langjährige Konkurrentin Anne-Kathrin Nitzsche, Team Cube. Der Rest des Damenfeldes auf der langen Runde konnte, wie auch viele der Herren, wegen des sehr knapp gesetzten Zeitlimits nicht mehr auf die vierte Runde und fielen deshalb aus der dieser Wertung heraus.  „Das neue Team-Bike mit Scheibenbremsen gab mir in den Abfahrten viel Sicherheit, aber auch bergauf hatte ich dank der neuartigen Vollfederung immer optimale Traktion. So macht biken wirklich Spaß“ erzählte glückliche Siegerin. Nun darf sie mit dem Trikot der Gesamtführenden, das sie bei der Siegerehrung überreicht bekam, das nächste Rennen der Serie, das in drei Wochen im bekannten Wintersportort Oberhof stattfindet, bestreiten.

Auch bei Herbert Deutschländer lief es nicht schlecht. Zwar war das Tempo der Spitzengruppe dadurch, dass die Fahrer der Mittleldistanz, die lediglich 2 Runden zurückzulegen hatten, mächtig Dampf machten, einen Tick zu schnell, jedoch konnte er sich in der Verfolgergruppe gut behaupten. In einer Zeit von 4:23:42 passierte er die Ziellinie als Zweiter in der Seniorenwertung, was gleichzeitig den 9. Platz in der Gesamtwertung bedeutete.

 

 

Weitere Informationen unter  http://mountainbike.marini-event-team.de