Bayerische Meisterschaft MTB-Marathon in Oberammergau

 

Großer Erfolg bei den Bayerischen Meisterschaften im Mountainbikemarathon in Oberammergau. Herbert Deutschländer vom VC Corona Weiden holt sich den Titel bei den Senioren, Birgit Demel vom GHOST Racing Team verpasst nur denkbar knapp den Vizetitel. German Kuhn, VC Corona Weiden, scheidet mit Defekt schon nach wenigen Kilometern aus.

 

Auch diesmal hatte der Wettergott kein Einsehen mit den Mountainbikern. Bei inzwischen gewohnten miserablen Wetterbedingungen mit Dauerregen und knapp 12 Grad fand der Start zur Bayerischen Meisterschaft im Mountainbikemarathon in Oberammergau statt.

Der Veranstalter, Ammertal Sportiv e.V. und der Tourismusverband von Oberammergau lockten dennoch mit einem ansprechendem Rahmenprogramm die zahlreiche Gäste des Ortes an, die während der ganzen Veranstaltung, welche die Fahrer in drei Runden immer wieder durch den Ort führte, eine begeisterte Kulisse für die Mountainbiker boten.

 

Demel entlockte ein Blick morgens aus dem Fenster nur ein Achselzucken. „Dann rutsch ma halt wieder mal im Schlamm da rum“, so Ihr Kommentar. Mehr Aufmerksamkeit bei Ihr erregte da schon das hochkarätige Damenstarterfeld, darunter einige Weltcupfahrerinnen.

Wie ernst Titelkämpfe genommen werden, wurde bereits einige hundert Meter nach dem Start deutlich als es zu den ersten Kollisionen unter den hoch motivierten Fahrern kam, denen die Coronesen aber durch umsichtige Fahrweise aus dem Weg gehen konnten.

Doch die Enge der ersten Kilometer im Fahrerfeld war am ersten Anstieg schnell beseitigt. Waren die Anstiege großteils gut zu befahrende Forstwege, so hatten die Veranstalter in den Abfahrten alle möglichen Pfade eingebaut, die bei diesen Bedingungen teilweise extrem schwierig zu bewältigen waren. Am Ende standen so 80 km mit 2440 Höhenmetern auf den Tachos der Fahrer.

 

Demel konnte sich vom Start weg gut in der hochkarätigen Damenkonkurrenz behaupten und sich bis Ende der zweiten Runde auf dem Dritten Platz festsetzen. Gerade am letzten Anstieg griff jedoch überraschend die überaus starke Bergfahrerin Kerstin Brachtendorf vom Team Rotwild an. Demel konnte diesen Angriff gerade noch abwehren und forcierte ihr Tempo mit letzten Kräften auf diesen letzten Kilometern so sehr, dass sie ohne ihr Wissen auf 17 Sekunden zur Weltcupfahrerin Imke Kuhne, Team Corratec international, aufschloss. Platz eins belegte, wie im Jahr zuvor, Sabine Grona vom Team Rotwild.

 

Im letzten Wettkampf in Frauenwald noch seinem Konkurrenten Thomas Hartmann vom TSV Unterhaching unterlegen, drehte Deutschländer diesmal den Spieß um und konnte sich bereits am ersten Anstieg einen Vorsprung herausfahren, den er als guter Techniker in den Abfahrten weiter ausbaute. Mit einem Vorsprung von knapp 5 Minuten sicherte er sich so den Titel des Bayerischen Meisters in der Seniorenklasse.

 

Pech hatte hingegen German Kuhn. Er schlitzte sich den hinteren Reifen an einer der hölzernen Ablassrinnen komplett auf, so dass er das Rennen in guter Position liegend bereits nach 12 km aufgeben musste.

 

Die weiteren Titel in den einzelnen Wertungen errangen:

 

Juniorinnen (50 km):

1. EDER Eva, HEAVY TOOLS BAVARIA MTB-LIONS,  03:00:09 h

2. LECHL Nicole, RALPH DENK YOUNGSTERTEAM RSV GÖTTING-BRUCKMÜHL , 03:29:38 h

3. KURPAS Anna, RADSPORT BUHLER SSV WILDPOLDSRIED,  04:00:26 h

 

Junioren (50 km):

1. JANDER Timm, TEAM RADSPORT DRESSEL - S SVC - MTB DIVISION, 02:32:44 h

2. THALLER Florian, RALPH-DENK-RACING RSV-GÖTTING-BRUCKMÜHL, 02:33:54 h

3. EBERSTEINER Eric, STURMVOGEL E.V. MÜNCHEN, 02:38:42 h

 

U 23 (80 km):

1. GERUM Lukas, GHOST RACING TEAM TSV OBERAMMERGAU, 03:51:00 h

2. SCHWEISGUT Severin, TEAM BAIER CORRATEC LANDSHUT E.V., 03:59:12  h

3. MAYER Wolfgang, TEAM BAIER CORRATEC LANDSHUT, 04:03:42 h

 

Herren (80 km):

1. STROBEL Andreas, TEAM FIAT ROTWILD TSV PARTENKIRCHEN  03:41:40 h

2. SCHAUFUSS Stefan CORRATEC WORLD TEAM  03:44:42 h

3. WEISS Andreas  TEAM WIGALD BONING  03:47:17 h

 

Senioren (80 km):

1. DEUTSCHLÄNDER Herbert, VC CORONA WEIDEN,  04:27:36 h

2. HARTMANN Thomas, TSV UNTERHACHING, 04:32:07 h

3. HOUGARDY Peter, RSC INGOLSTADT, 04:42:45 h

 

Damen (80 km):

1. GRONA Sabine, TEAM FIAT ROTWILD TSV PARTENKIRCHEN, 04:38:42 h

2. KUHNE Imke, CORRATEC BAIER LANDSHUT, 05:06:39 h

3. DEMEL Birgit, TEAM GHOST VC CORONA WEIDEN, 05:06:56 h

 

 

 

Weitere Informationen unter http://www.ammertal-sportiv.de/