OTV Cup - Cross Country in Wernberg

 

Wernberg (zmr) Ralph Zimmermann und Andrea Stengel vom VC Corona Weiden konnten ihre Führung in der Gesamtwertung des OTV-MTB-Cups weiter festigen. Zimmermann war bei den Herrn Tagesschnellster und Stengel fuhr hinter Anja Gradl vom CIS Amberg/Ghost Racing Team die zweitbeste Zeit aller Teilnehmerinnen. Ihren ersten Sieg in dieser Saison konnte auch Birgit Putzenlechner in der U19-Klasse einfahren. David Rauch wurde bei den U17-Jugendlichen erstmals mit Bronze belohnt, ebenso wie Vera Putzenlechner in ihrem zweiten Rennen überhaupt in der weiblichen U11-Kategorie.

 

Die Veranstaltung hätte etwas mehr Teilnehmer verdient gehabt, aber das Überangebot an Radsportveranstaltungen in der Region – Panoramatour in Windischeschenbach und MTB-Marathon in Frammersbach – zwang einige Biker dazu, Prioritäten zu setzten. Anton Bösl vom Ausrichter RV Concordia Wernberg und sein Orgateam mit der Routine eines erfahrenen Veranstalters stellten eine Top-Veranstaltung auf die Beine. Von der Streckenauswahl, über das Rennen selbst, bis hin zur Siegerehrung klappte alles reibungslos und sogar das Wetter hätte nicht besser sein können.

 

Zehn Nachwuchsfahrer sorgten mit den gelben Coronatrikots wieder für eine eindeutige Färbung in den Fahrerfeldern der einzelnen Rennen. Vera Putzenlechner machte bei den Jüngsten den Anfang und wurde mit nur sechs Sekunden hinter der Siegerin Johanna Rabenstein ausgezeichnete Dritte. Ihr Bruder Leo fuhr bei den zwei Jahre Älteren auf Rang fünf, ebenso wie Philipp Bonkoss in der U15-Kategorie. Gleich vier Teilnehmer schickte der VC in den Wettbewerb der männlichen U17. Nach drei Anläufen im Mittelfeld bewies David Rauch eindeutig aufsteigende Tendenz und freute sich über Platz drei. Simon Putzenlechner wurde mit 30 Sekunden Rückstand auf Rauch als Fünfter gewertet. Gregor Hys und Neueinsteiger Fabian Lorenz finishten auf Platz sechs und neun. Ivan Frankovic hat es als Ältester der Jugendabteilung schwer, da er gegen viel erfahrenere Leute antreten muss, die auch leicht in der Herrenklasse bestehen könnten. Als Siebter in der U19 schlug er sich aber achtbar. Ihren ersten Sieg fuhr Birgit Putzenlechner ein und übernahm damit auch gleich die Gesamtführung in der weiblichen U19.

 

Einen riesen Schritt in Richtung Gesamtsieg machte Andrea Stengel mit ihrem erneuten Silbermedaillenplatz. „Anja (Gradl) ist die nächsten beiden Rennen anderweitig verpflichtet. Deshalb stehen meine Chancen dieses Jahr mehr als gut“, so die hoffnungsvolle Tageszweite kurz nach Zieleinlauf. Ihr Partner Ralph Zimmermann glänzte dieses Mal sogar mit dem Sieg aller Teilnehmer. „Dieter Eireiner hat mir das Rennen richtig schwer gemacht und ich musste unbedingt am letzten Berg genügend Vorsprung rausfahren, da er der bessere Downhiller ist“, so Zimmermann glücklich über seinen ersten großen Saisonerfolg. Auch für ihn zeichnet sich ab, am Ende der Serie das begehrte gelbe Namensschild zu ergattern, dass alle Gesamtsieger für die kommenden Jahre auszeichnet. Bikepunk German Kuhn, Peter Rauch, Mario Laubert und Udo Dobner belegten in ihren Klassen die Plätze fünf, acht, fünf und dreizehn.

 

Ergebnisse:

 

U 11 weiblich:

1. Johanna Rabenstein                                FC Edelsfeld                                          00:07:45

2. Lea Kahoun                                           FK Obereichstätt                                   00:07:48

3. Vera Putzenlechner                                 VC Corona Weiden                               00:07:51

 

U 13 männlich:

1. Manuel Wich                                          TSV Velden                                           00:08:56

2. Christian Pilger                                       TSV 1861 Hof                                       00:09:20

3. Christopher Rüth                                    TSV Velden                                           00:09:22

5. Leo Putzenlechner                                  VC Corona Weiden                               00:09:28

 

U 15 männlich:

1. Christian Pfeiffer                                     TSV Velden                                           00:12:31

2. Jonas Rabenstein                                    RSC Neukirchen                                    00:14:28

3. Mario Eisvogel                                       Run&Bike Kehlheim                              00:14:50

5. Philipp Bonkoss                                      VC Corona Weiden                               00:15:27

 

U 17 männlich:

1. Michael Hader                                        TSV Velden                                           00:21:23

2. Matteo Mertens                                      BSB Bayreuth                                        00:22:11

3. David Rauch                                           VC Corona Weiden                               00:23:29

5. Simon Putzenlechner                               VC Corona Weiden                               00:24:02

6. Gregor Hys                                            VC Corona Weiden                               00:24:42

9. Fabian Lorenz                                        VC Corona Weiden                               00:28:52

 

U 19 männlich:

1. Markus Zuber                                        BSB Bayreuth                                        00:29:59

2. Markus Knott                                         RC Straubing                                         00:30:07

3. Daniel Eckardt                                        FC Wüstenselbitz                                   00:32:07

7. Ivan Frankovic                                       VC Corona Weiden                               00:35:55

 

U 19 weiblich:

1. Birgit Putzenlechner                                VC Corona Weiden                               00:45:11

2. Marina Sander                                        TSV Velden                                           00:51:17

 

W 30:

1. Andrea Stengel                                       VC Corona Weiden                               00:35:31

2. Simone Fabry                                         SC Wunsiedel/Team Fabry                    00:38:01

3. Kathrin Glaser-Bunz                               Mulicycle Bayreuth                                 00:43:23

 

M 30:

1. Ralph Zimmermann                                 VC Corona Weiden                               00:49:19

2. Dieter Eireiner                                        Tretlager Wassertrüdingen                      00:49:41

3. Miroslav Kobes                                      SK Chodsko                                         00:49:49

5. German Kuhn                                         VC Corona Weiden                               00:52:37

 

M 40:

1. Michael Fuchs                                        Ghost Racin Team                                  00:52:35

2. Josef Käsbauer                                       RVC Wernberg                                     00:53:51

3. Michael Neft                                          ESV 27 bikesport Regensburg               00:54:28

8. Peter Rauch                                            VC Corona Weiden                               01:12:03

 

Hobbyklasse:

1. Stefan Hiemer                                                                                                      00:57:25

2. Christoph Appl                                       RVC Wernberg                                     00:58:45

3. Ulli Götz                                                 Freiung                                                  01:00:39

5. Mario Laubert                                        VC Corona Weiden                               01:00:52

13. Udo Dobner                                         VC Corona Weiden                               01:34:50